Letzte News

Henry Günter bestreitet seinen ersten Ligakampf - mit Erfolg!


Eine DM-Vorbereitung ist immer ein "heißes Eisen". Zu wenig schadet ebenso wie zu viel! Dennoch entschied sich das Trainerteam, 2 Wochen vor dem DM-Start, den ersten Ligaeinsatz zu wagen. Henry hat noch bei der NRW-Meisterschaft gegen seinen Konkurrenten Hukic aus Velbert knapp verloren, hatte nun aber in Velbert selbst die Möglichkeit, seine Rangposition in NRW unter Beweis zu stellen und im Ligakampf MBR Hamm gegen BC Velbert Revanche zu üben. Und es gelang mit einem klaren Sieg. Mit der anschließenden KLD an der Sporthochschule dürfte Henry ausreichend gewappnet sein, um erstmals bei der U19 nach Medaillen zu greifen, Am Mittwoch, dem 13.06. geht es los. Wir vom BC Gütersloh drücken die Daumen!


 

Wissenschaft und Sport - Im BC Gütersloh ein Erfolgsrezept




Die Athleten des Boxclub Gütersloh nutzen regelmäßig die wissenschaftliche Unterstützung von Instituten der Sportwissenschaft, um die eigenen Kadersportler auf "Herz und Nieren" zu prüfen.

Leistungssport fordert den jungen Menschen viel ab; Disziplin, Bereitschaft, Freizeit zu opfern, den Willen, bis an die körperlichen Grenzen zu gehen und vor allem Ehrgeiz! 

Um das Training dieser ambitionierten Athleten trainingswissenschaftlich zu optimieren, organisiert der Verein jährlich mindestens eine Komplexe Leistungsdiagnostik. Ziel der KLD ist es, den Gesundheitszustand der Sportler detailliert zu überprüfen, um Gefahren für Körper und Geist zu vermeiden, aber auch die Leistungsfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft zu testen. Daher haben sich am vergangenen Donnerstag 4 Sportler diesem achtstündigen "Marathon" unterzogen. Neben dem orthopädischen und psychologischen Check, wurden auch Sehkraft, allgemeine sportmedizinische Kriterien und Muskulatur wissenschaftlich diagnostiziert. Anschließend erfolgten Laufbandtest, Krafttest, Sprungskrafttest und Ausbelastungstest mit Laktatmessung. Die Ergebnisse waren ausgezeichnet, alle 4 Athleten erfüllten oder übererfüllten die Normwerte. Artur und Henry erreichten sogar Ausdauerwerte, die einem Profifußballer der Bundesliga entsprachen. 

Nach Vorlage sämtlicher Ergebnisse werden die  individuellen Trainingspläne angepasst, um die Leistung der Sportler optimal steuern zu können. Danke an die Deutsche Sporthochschule für deren professionelle Unterstützung!


 

Datenschutz im Sportverein


Der Boxclub Gütersloh kommt fristgemäß seinen Informationspflichten nach der DSGVO nach. Die Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Impressum".


 

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 29.06.2018


 

Kein Training an den Feiertagen


Aufgrund der Feiertage findet am 10.05.2018, 21.05.2018 und 31.05.2018 kein Training statt. 



 

Artur Voronianskii holt Bronze bei DM



Ein dritter Platz kann manchmal enttäuschend sein, wenn man knapp am Finaleinzug gescheitert ist. Nicht bei Artur Voronianskii. Artur hatte ein schweres Turnier vor sich und entgegen dem Vorjahresmeister hatte er weder ein Freilos noch leichte Vorkämpfe, um in den Medaillenrang zu kommen. So bekam er es gleich im Achtelfinale mit dem starken Berliner Meister Kadziev zu tun, dem er noch vor einigen wenigen Monaten im Turnier von Roßwein unterlegen war. Doch mit seiner konzentrierten Art fuhr Artur einen tollen Sieg ein und verwies den Berliner auf einen medaillenfreien Rang. Im Viertelfinale musste er auch gleich gegen den starken Hessischen Meister alle taktischen Rafinessen aufbieten, um der physischen Dominanz Paroli bieten zu können. Auch dies gelang ihm hervorragend. Im Halbfinale steigerte sich der Anspruch nochmals. Mit dem Hamburger Sentino Franke fuhr das Halbfinale den stärksten Kontrahenten auf; Deutscher Meister 2017, Europameisterschaftsteilnehmer 2017 usw. Aufgrund dieser Erfolge leicht beeindruckt, begann Artur daher die Begegnung zu respektvoll und musste die erste Runde abgeben. Ab der 2. Runde kam er besser in den Kampf und konnte diese Runde ausgeglichen gestalten. Die dritte Runde signalisierte auch dem Hamburger, dass dieser nicht souverän und widerstandslos in das Finale einziehen wird und konnte nochmals ausgeglichen gewertet werden. Am Ende überzeugte die Erfahrung und Routine von Franke das Kampfgericht. Artur schied damit gegen den späteren Deutschen Meister aus und brachte bei seiner ersten Meisterschaftsteilnahme auf deutschem Niveau Bronze mit nach Hause. Glückwunsch und Hochachtung für diese Leistung!


 

Vereinsarzt Pascal Czekala erwirbt die Ringarztlizenz


Pascal Czekala, niedergelassener Allgemeinmediziner und Hausarzt in Gütersloh, engagiert sich außerordentlich für den Boxsport und für unseren Verein. So hat er auch mit fachlicher Kompetenz die Internationale Boxgala am 10.03.2018 medizinisch betreut. Inzwischen ist er auch zum offizielle "Ringarzt" qualifiziert und erhielt das zugehörige Zertifikat. Der Verein beglückwünscht Pascal Czekala zu dieser Qualifizierung und bedankt sich für sein Engagement!


 

Seite 3 von 30

Facebook Twitter Google Bookmarks Linkedin 

Besucher

Heute46
Gestern103
Diese Woche435
Diesen Monat2733
Gesamt223819
Gäste online 6
crawley logo



Unterstützer & Sponsoren