Letzte News

Turniererfolg in der Republik Krim



In der Zeit vom 13. - 17.09.2016 nahmen 4 Athleten und 2 Trainer des Box-Club Gütersloh an dem internationalen Turnier zu Ehren des Helden der Sowjetunion ,,Amet-Xaha Sultana" teil. Organisiert wurde dies durch den Boxverband des Republik Krim. Teilgenommen haben 20 Mannschaften mit insgesamt 186 Athleten aus verschiedenen Ländern der russischen Förderation, so Usbekistan, Ukraine, Dagestan, Russland usw. Die Gütersloher waren die einzigen zentraleuropäischen Teilnehmer. Die Gastfreundschaft des Organisationsteams, das im Wesentlichen aus Krimtataren bestand, war hervorragend. Das deutsche Team wurde untergebracht in einem Nobelhotel unmittelbar am Schwarzen Meer. Geboxt wurde unter freiem Himmel direkt auf der Promenade der Urlaubsstadt Jalta. Die Logistik des Turniers sowie die Verpflegung ließen nichts zu wünschen übrig. Das Turnier fand statt unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Republik Krim, der auch einen Minister zu den Finalbegegnungen entsandte.

Teilgenommen haben eine Vielzahl von russischen, ukrainischen, usbekischen Meistern, einige davon Kandidaten für die Auszeichnung ,,Meister des Sports", die in der russischen Förderation einen sehr hohen Stellenwert genießt.

Auch sportlich war das Turnier für die deutsche Delegation ein voller Erfolg. Alle vier Teilnehmer schafften es bis in das Finale. Obschon die aus der russischen Förderation angetretenen Gegner durchweg deutlich mehr Kampferfahrung hatten, zeigten die Gütersloher Athleten, dass sie auf dem besten Wege sind, sich nunmehr auch international einen Namen zu machen. Alle Teilnehmer haben bereits Medaillen bei Deutschen Meisterschaften errungen, so dass dieses hochwertige Turnier dazu diente, den eigenen Standort im internationalen Niveau zu analysieren.

Riccardo Ritiro in der Gewichtsklasse bis 52 kg musste sich im Finale lediglich Alexander Borodin aus der Republik Krim geschlagen geben, wobei der Kampf bis zur letzten Sekunde ,,auf Messers Schneide stand". Ritiro setzte deutliche Akzente in der ersten und zweiten Runde, traf mit harten Schlaghänden den Gegner, der jedoch keinerlei Respekt zeigte und in der dritten Runde sich einen hauchdünnen Vorsprung bei den Kampfrichtern erkämpfen konnte. Ritiro belegte als Deutscher Vizemeister bei dem 4-tägigen Turnier einen hervorragenden 2. Platz.

Michael Sabelfeld, ebenfalls Deutscher Vizemeister, boxte sich in der Gewichtsklasse bis 50 kg ebenfalls bis in das Finale und traf dort auf Marlen Gostev, ebenfalls aus der Republik Krim und unterlag in einer gleichwertigen Begegnung dem Leistungskader des Gastgebers. Der Gütersloher Justin Bender setzte sich im Halbfinale noch mit einem T.K.O. gegen Emil Tuktarov aus der Republik Krim durch, traf jedoch im Finale auf den russischen Meister Daniel Saikov, der sich ebenfalls mit mehreren T.K.O.s ins Finale geboxt hatte. Dies Gefecht begeisterte das Publikum ganz besonders, da beide ihre physischen und technischen Überlegenheiten in den Vorkämpfen bereits unter Beweis gestellt hatten. Bender taktierte auch in der ersten Runde sehr geschickt, in dem er den Russen mehrfach in die Seile laufen ließ und mit schnellen Kontern einen Punktevorsprung erringen konnte. Ab der zweiten Runde drehte der Russe deutlich auf und glich den Kampf aus. In der dritten Runde konnte der Gütersloher dem massiven Druck des russischen Meisters nicht mehr ausreichend Paroli bitten, der mit einer Erfahrung von 106 Kämpfen bei 94 Siegen sich damit auch als Favorit in diesem Turnier durchsetzte.

Henry Günter, Deutscher Meister 2015 und 2016, hingegen schlug im Halbfinale den ukrainischen Meister Igor Tschitschin und traf im Finale auf den favorisierten Ivan Golikov, der seine Vorkämpfe ebenfalls mit beeindruckenden Siegen gestalten konnte. Mit einer Mischung aus wechselnder Angriffs- und Verteidigungstaktik gelang es dem Gütersloher Athleten jedoch, die Linie des aus Sewastopol stammenden Kontrahenten immer wieder zu stören und die taktische Linie seines Kontrahenten zu vereiteln. Belohnt wurde Günter mit dem Turniersieg und einem großen Pokal für hervorragende sportliche Leistungen.

Das Turnier wurde abgeschlossen mit einem organisierten Ausflug in den Liwadija-Palast, weltweit bekannt als Konferenzort der Krimkonferenz vom 04.-11.02.1945, bei dem die alliierten Staatschefs Roosevelt (USA), Churchill (Vereinigtes Königreich) und Joseph Stalin (UdSSR) die Aufteilung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg beschlossen hatten.

Die deutsche Delegation war nicht nur von der Gastfreundschaft, sondern auch von der Natur und dem sportlichen Niveau des Turniers überaus begeistert, das einer Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft in nichts nachstand. Besonders zu erwähnen ist, dass die Bedenken des deutschen Boxsport-Verbandes zur Sicherheitslage vollkommen unbegründet waren. Die allgemeinen Sicherheitsvorschriften entsprachen europäischen Standards, Diebstähle oder sonstig befürchtete kriminelle Übergriffe waren nicht zu befürchten. Das deutsche Team hatte sich mit Gastgeschenken bei den Athleten und den Veranstaltern bedankt und wurde im gleichen Atemzuge durch den Nationaltrainer der usbekischen Mannschaft im kommenden Jahr zu einem Trainingslager mit Turnier eingeladen.



 

Viele Ehrungen und neuer Vorstand beim BC








Die Jahreshauptversammlung des BC Gütersloh hatte überaus regen Zulauf.

Mit über 60 Gästen war der Spiegelsaal des Spexarder Kruges bis auf den letzten Platz belegt. Mit einer PowerPoint Präsentation wurden die Mitglieder über die Vereinsentwicklung, die sportlichen Erfolge und die Visionen des Vorstandes umfassend informiert. Mit zwischenzeitlich 214 Mitgliedern hat der Verein einen neuen Höchststand zu verzeichnen. Die Wahlen des neuen Vorstandes verliefen harmonisch und einstimmig:


1. Vorsitzender und Pressewart: Dr. H.-P. Horst-Peter Strickrodt
2. Vorsitzender: Karl Heinz Lemke
3. Geschäftsführer und Kassierer: Holger Zander
4. Sport- und Jugendwart: Felix Oberröhrmann
5. Sozialwartin: Claudia Seisel Götze
6. Gerätewart: Paul Gartmann
Als neue Kassenprüfer wurden gewählt:
1. Torsten Gnutti
2. Volker Kiewert


Erstmals wurde die Ehrennadel des Vereins an verdiente Mitglieder verliehen:


Klaus Kosfeld
Helmut Kienitz
Dr. Dietmar Hotop
Henry Günter


Anschließend fanden die Ehrungen der erfolgreichsten Sportler des Vereins statt:
Henry Günter: Deutscher Meister
Michael Sabelfeld: Deutscher Vizemeister
Riccardo Ritiro: Deutscher Vizemeister
Justin Bender: NRW Meister
Simon Ritiro: Kreismeister


Zu guter Letzt wurden die Sieger des Fitness Boxing Awards geehrt. Dieser neue Wettbewerb kam sehr gut bei den Mitgliedern an und besonders in der Kinder- und Frauengruppe zeigten sich beachtliche Erfolge!
Das anschließende Sommerfest bildete den Abschluss bei Wein, Bier und leckeren Grillwürstchen und Steaks.
Herzlichen Dank an alle Mitglieder und Organisatoren für ihre tatkräftige Unterstützung! Auf ein neues und erfolgreiches Wettkampfjahr!


 

Sommerfest - Training entfällt am Freitag!


NICHT VERGESSEN!
Am 17.06.2016 (Freitag) entfällt das Training! Ab 18.00 Uhr findet die jährliche Jahreshauptversammlung und im Anschluss daran gegen 19.00 Uhr unser SOMMERFEST statt. Alle Mitglieder, Eltern und Eheleute sind herzlich eingeladen. Der Verein würde sich sehr über ein paar Salate oder auch den einen oder anderen Nachtisch freuen. Steaks, Würstchen und Getränke sind natürlich wie jedes Jahr frei!


 

Trauer um die Familie Ter Nersisjan - SPENDENAUFRUF!



Am Pfingstsonntag starben die Mutter und der Vater unseres Vereinsmitgliedes Grigor Ter Nersisjan bei einem schweren Bahnunglück in Gütersloh. Der Bruder von Grigor wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Grigor (23 Jahre alt) steht gerade am Anfang seines beruflichen Lebens und ist von diesem Schicksalsschlag schwer getroffen. Ihm gilt unsere ganze Anteilnahme! Grigor ist seit vielen Jahren aktiver Boxsportler unseres Vereins und aufgrund seiner aufgeschlossenen und fröhlichen Natur ein wertvolles Mitglied unseres multinationalen Boxclubs. Ich rufe hiermit alle Mitglieder, Freunde und Freiwillige auf, Grigor in dieser sehr schweren Zeit zu unterstützen. Der Verein hat ein Spendenkonto eingerichtet und bittet um finanzielle Unterstützung!
Spenden können auf folgendes Konto angewiesen werden:

Boxclub Gütersloh e.V.
Volksbank Gütersloh
IBAN: DE65 4786 0125 0111 1052 01
SPENDE ZUGUNGLÜCK.

Herzlichen Dank!
Der Vorstand des Boxclub Gütersloh e.V.



 

GOLF Event der Boxer am 04.06.2016


Der Boxclub Gütersloh e.V. veranstaltet am 04.06.2016 ein Golf-Event in Westenholz:
http://www.swin-soccer-park.de/
Eingeladen sind alle Mitglieder des Vereins, gern auch Angehörige. Das Golf Event beginnt morgens mit einem gemeinsamen Frühstück um 09.00 Uhr. Danach gibt es eine Einführung in das Golfspielen und danach hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren. Mittags gibt es leckeres Grill-Menü und Getränke. All inklusive kostet das Event für jeden Teilnehmer 36,00 EUR. Organisiert wird dies von unserem Vereinsmitglied Norbert Filipowsky. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt. Also: Schnell anmelden bei mir über Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder per WhatsApp: 0174-9215377. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag und interessante neue Erfahrungen in der neuen Sportart! Seid dabei!


 

Riccardo Ritiro wird Deutscher Vizemeister




Riccardo Ritiro ist Deutscher Vizemeister der Kadetten (U15)! Mit fleißigem Training, Ehrgeiz und einem tollen Team aus Trainern und Trainingspartnern hat er es ganz an die deutsche Spitze geschafft!

Im Viertelfinale setzte sich Riccardo souverän gegen seinen Kontrahenten aus Sachsen Anhalt Kevin Kirschner, im Halbfinale gegen den favorisierten Max Suske aus Mecklenburg Vorpommern durch. 

Das Finale war dann eine Wiederholung des Finales der NRW-Landesmeisterschaft. Ricccardo reiste nämlich als sogenannter "Auffüller" zur DM, da er vor wenigen Wochen nur Vizemeister des Westens wurde. Dennoch bewies er boxerische Qualitäten und unterlag dem Duisburger Akuslug erneut nur knapp und wurde so auch Deutscher Vizemeister; ein Beweis, dass NRW in der Gewichtsklasse der Junioren bis 50 kg das Boxgeschäft beherrscht.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Verein. Damit vervollständigt der BC Gütersloh seine Medaillenausbeute bei Deutschen Meisterschaften auf 1x Gold und 2x Silber!



 

Jahreshauptversammlung am 17.06.2016

Der Vorstand des Boxclub Gütersloh lädt hiermit alle Vereinsmitglieder und die Eltern der minderjährigen Vereinsmitglieder ganz herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet unser alljährliches Sommerfest statt. Auch hier freuen wir uns wieder auf viel Gäste und die Ehrungen der Sportler und die Verleihung des Fitness Boxing Award. Alles Weitere könnt Ihr der nachfolgenden Einladung entnehmen:







 

Seite 8 von 30

Facebook Twitter Google Bookmarks Linkedin 

Besucher

Heute40
Gestern148
Diese Woche342
Diesen Monat2694
Gesamt203101
Gäste online 31
crawley logo



Unterstützer & Sponsoren