Letzte News

Becker und Faut
boxen sich zum Titel

Gütersloher bei Westfalenmeisterschaften ganz vorne


Gütersloh (WB). Schlag auf Schlag jagt eine Meisterschaftsrunde die andere. Trotz der engen Wettkampfdichte beweist der Nachwuchs des Box-Clubs Gütersloh ihre Standfestigkeit. Eine Woche nach den Bezirksmeisterschaften haben sich Denis Becker in der Gewichtsklasse bis 44 kg und Eugen Faut (bis 48 kg) den Westfalenmeistertitel geholt.
In Dortmund hatte es besonders Becker schwer, der mit den Folgen einer Erkrankung und im Finale mit dem Dortmunder Favoriten Kevin Pawelek zu kämpfen hatte. In der zweiten Runde übernahm Becker die Führung, verteidigte das Zentrum des Ringes und zwang den Gegner durch seine explosiven Angriffe in die Defensive. Trainer Hans-Peter Strickrodt lobte besonders den Kampfeswillen seines Schützlings, der nach Punkten gewann.
Faut hingegen dominierte bereits ab der ersten Runde und lies keine Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen: Gegen seinen Münsteraner Kontrahent Konstantin Pissarsky, der von rund 30 Fans immer wieder angespornt wurde, langten insbesondere die blitzartigen Konter am Ende zu einem einstimmigen Punktsieg.
Neben Ibragim Arsenov haben damit Becker und Faut als Teilnehmer für den BC Gütersloh die Fahrkarte zu den NRW-Meisterschaft in wenigen Wochen gelöst. Bei den Landesmeisterschaften startet das Gütersloher Trio in diesem Jahr erstmals in der Altersklasse der Kadetten.

Artikel vom 04.03.2011

 

 
Facebook Twitter Google Bookmarks Linkedin 

Besucher

Heute162
Gestern306
Diese Woche1114
Diesen Monat2436
Gesamt506416
Gäste online 10
crawley logo